Macht Prange jetzt in Landwirtschaft?

Das könnte man vielleicht vermuten, wenn Sie das Bild sehen. Aber keine Angst, wir bauen zukünftig keinen Mais an oder pflanzen Sonnenblumen. Wir besinnen uns natürlich auf das, was wir gut können: die Bearbeitung von Edelstahl.

Allerdings haben wir uns mit der Unternehmensgründung 2015 vorgenommen, stetig und mit gesundem Tempo zu wachsen. Räumlich kommen wir in absehbarer Zeit an unsere Grenzen, der nächste Schritt musste folgen. Und deshalb sind wir seit Ende September stolze Besitzer eines neuen Grundstücks. Direkt angrenzend an unserem bisherigen Grundstückvergrößern wir uns von aktuell knapp 7.000 qm² auf 46.000 qm².

Wann wir mit der Bebauung des neuen Grundstücks starten? Bleiben Sie neugierig, hier in den News werden Sie es dann ganz sicher erfahren.

Zurück